Home

Seafile Server

Seafile - Open Source File Sync and Share Softwar

  1. Seafile is an open source, self-hosted file sync and share solution with high performance and reliability. Sync, access, and collaborate on files on your own server or private cloud
  2. Seafile Server Seafile ist eine sogenannte Enterprise File Sync and Share Software oder - kürzer - eine Cloud-Lösung für Dateien. Mit Seafile können Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen - Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone - und Daten zwischen Ihren Geräten synchronisieren
  3. Der Seafile Server Community Edition ist die schnellste private File Cloud mit vielen praktischen Funktionen, die die Arbeit im Team vereinfachen. Die Community Edition ist 100% open Source und kann kostenlos genutzt werden. Die aktive Seafile Community stellt auch eine Version für den Betrieb auf Raspberry Pi zur Verfügung
  4. Der Seafile Server Community Edition bietet Seafiles leistungsfähige Sync & Share Funktionen als quelloffene Software. Mit AD/LDAP-Integration ist er gleichermaßen für den privaten Einsatz zu Hause wie die geschäftliche Nutzung in kleinen Teams geeignet. Den Community Server gibt es für die Linux Distributionen Debian, Ubuntu und CentOS. Auf GitHub gibt es darüber hinaus von der Seafile Community bereitgestellte Pakete für die Installation auf Raspberry Pi

The folder seafile-server-latest is a symbolic link to the current seafile server folder. When later you upgrade to a new version, the upgrade scripts would update this link to keep it always point to the latest seafile server folder. Running Seafile Server¶ Before Running Seafile Server sicher sichern. Damit Sie Ihre Daten nicht nur einfach mit anderen teilen und bequem zwischen Geräten synchronisieren, sondern auch darauf vertrauen können, dass Ihre Daten in Seafile ganz sicher sind, unterstützt Seafile verschiedene Backup Methoden. So können auch massive Ausfälle und Schäden Ihren Daten nichts anhaben. In diesem Artikel wird die Vollsicherung von Seafile und die Einsatzmöglichkeiten des Real-Time Backup Servers vorgestellt Log In - Seafile-Server der Universitäten und Hochschulen in Rheinland-Pfalz Mit Seafile steht ein Cloud-Dienst zur Verfügung, mit dem Studierende und Beschäftigte der Leibniz Universität Hannover Dateien synchronisieren und teilen können. Mit externen Personen ist eine eingeschränkte Zusammenarbeit möglich. Bekannte Beispiele für ähnliche Dienste sind Dropbox oder Google Drive datamate GmbH & Co. KG is the general distributor of Seafile Server in Europe. The Mainz, Germany-based company is in charge of consulting, licensing and support. It is the sole distributor of Seafile Server in the Education and Public Sector. For smaller organizations, datamate offers packaged Seafile solutions

Seafile Server Seafil

Seafile ist eine Software des gleichnamigen chinesischen Unternehmens, mit der sich Dateien zentral auf einem Server speichern ( Filehosting ), mit anderen Personen teilen ( Filesharing) und zwischen Geräten synchronisieren lassen ( File synchronisation ). Auf die Dateien kann man über ein Webinterface sowie Desktop- Clients und Mobile Apps. Seafile Cloud Server Für eigene Zwecke haben wir einen Seafile Cloud Server aufgesetzt (Dropbox Alternative). Er hat eine LDAP-Anbindung für die Authentifizierung, so dass sich jeder RUB-Angehörige mit seiner RUB-Mailadresse und dem entsprechenden Passwort einloggen und den Service nutzen kann 3. Seafile Server starten. Den Server startet ihr wie gewohnt mit folgendem Befehl: docker-compose -f /opt/containers/seafile/docker-compose.yml up -d. Nun sollte es so aussehen, wenn ihr auf cloud.euredomain.de geht Bei Seafile handelt es sich um einen Cloud Server zum Speichern von Daten. Der Vorteil gegenüber von zum Beispiel Nextcloud ist, dass sich hier direkt verschlüsselte Bereiche erstellen lassen, in die alle Daten gespeichert werden können. Von Seafile gibt es eine kostenlose Version (Community Edition) und eine kostenpflichtige Version. Diese erlaubt es jedoch 3 Benutzeraccounts [ FILE_SERVER_ROOT = 'https://deindnsname/seafhttp' Der Seafile-Benutzer kann verlassen werden und es muss ein Neustart des Servers erfolgen: sudo systemctl restart seafile seahub. Jetzt kannst du deine Adresse aufrufen. Seafile Server ist nun online und verschlüsselt. Gelegenheit genug sich einmal die Seafile App anzuschauen und ggf. Fotos automatisch zu synchronisieren

Im Moment lauscht der Seafile Server nur lokal auf 127.0.0.1:8000 - das müssen wir noch anpassen:./seahub.sh stop nano./conf/gunicorn.conf.py und dann die Zeile bind = 127.0.0.1:8000 auf bind = 0.0.0.0:8000 ändern. ./seahub.sh start Mit der Email-Adresse und dem Passwort könnt Ihr euch nun am Seafile Server anmelden Stop Seafile Server before proceeding to the next step. Verification. Use nmap to check the necessary ports are open. 22 is SSH, only open if you installed SSH server. 3306 is mariadb, only bound to localhost, not accessible from outside via network. 8000 is seahub, the web interface. 8082 is seafile, the data service daemon: $ nmap localhost Starting Nmap 7.40 ( https://nmap.org ) at 2017-07. Servername: Name des Seafile Servers (frei zu vergeben) Server IP: IP Adresse des Raspberry (solltest du wissen oder schau in deinem Router nach) Seafile data dir: Pfad zum Speicherort (können wir auch später ändern) Fileserver port: Port des Servers (mit Enter bestätigen) Wenn du gefragt wirst wie die Datenbanken zu erstellen sind, wähle/tippe 1 um neue Datenbanken zu generieren.

I have a fresh installation on a raspberry pi 4b with MySQL - I followed the instructions here the seafile server start just fint, but seahub does not: Error:Seahub failed to start. Please try to run ./seahub.sh start again the log files are not helpful (see below). I have tried changing the port (as I have another seafile server running on my LAN), but changing the port in gunicorn. SeaFile RLP - Cloud-Speicher. ein Dienst der Rechenzentrumsallianz Rheinland-Pfalz (RARP) SeaFile Rheinland-Pfalz ist ein Cloud-Speicher für alle Angehörigen der Universitäten und Hochschulen von Rheinland-Pfalz. Alle Beschäftigten und Studierenden können sich mit ihrem Anmeldenamen und Passwort ihrer Universität oder Hochschule anmelden Seafile Server starten. 3.1 Bei docker.seadrive.org anmelden. 3.2 Container starten. 4. Anpassungen für Uploads vornehmen. 5. Quellen. Wer Traefik noch nicht installiert hat, findet hier eine Anleitung, wie ihr dies schnell tun könnt. Als Grundlage meiner Anleitung dient die offizielle Seafile Anleitung für Docker In beiden Fällen haben wir hinterher einen Ordner seafile-server-3..4 Die heruntergeladene Datei verschieben wir in den Ordner installed: mkdir installed mv seafile-server_* installed so das wir hinterher die folgende Ordnerstruktur haben: /var/lib/seafile/haiwen ├── installed │ └── seafile-server_3..4_i386.tar.gz └── seafile-server-3..4 ├── check_init_admin.

File Cloud und Collaboration Plattform Seafil

Downloads Seafil

Managing files with libraries - Seafile User Manual

Schnittstellen Seafil

  1. Server - Seafile Admin Manua
  2. Seafile - Wikipedi
  3. services:seafile [Network Operation Center
  4. Seafile Server - mit Docker Compose und Traefik
  5. Seafile Server - mit HTTPS, MariaDB und nginx unter Debian
  6. Seafile Server auf https umstellen - kostenlos - StephansNe

Seafile Server - Installation auf Ubuntu 20

  1. Install Seafile Server - Seafile Community Manua
  2. Seafile Server auf Raspberry Pi installieren - Anleitung
  3. Fresh install, but seahub
  4. Cloudspeicher Seafile - TU Kaiserslautern (RHRK
Seafile сервер для Linux версия 7Seafile server 7Bibliotheken und Ordner synchronisieren | SeafileSeafile Review | What you need to know - Price, SecurityApp Einstellungen verwalten | SeafileHow to run Onlyoffice with Apache 2How to install Zenmap Nmap GUI on Ubuntu 20Statping — UberLab 7 documentation